Home
Forum
Suche
Wir über uns
Presse
Impressum
Schrift Krudewig
von Deutz nach Poll
Schiffahrt / Rhein
Histor. Ereignisse
Poll
Deutz
Koeln Allg
Sonstige Bilder
Heimatseiten Zündorf
Jägerhof
Milch/Fisch internat
Privat
Insider
Gästebuch
Das andere Poll
40 Jahre "Zum Boor"
Markante Punkte Rhei
Ausstellungen

 

Es ist geplant, mittelfristig Erläuterungen zu den einzelnen Punkten hier zu installieren.

 

 Unklar:

 ? Sturmesnot Fischer Schlömer rettete eine Familie bei Hochwassser 18… (genauer Ort unbekannt)

 Überfall

 

Markante Punkte am Rheinufer Poll Erläuterung                                                   Stand 23.09.2014

 

1.      Siegburger Thor

2.      Deutzer Windmühle

3.      Ehem. Eisenbahn nach Gießen

4.      Ehem. Sicherheits- bzw. Brückenhafen

5.      Drehbrücke

6.      Deutzer Schützenplatz

7.      Deutzer Hafen

8.      Station der Wasserschutzpolizei

9.      Preußische „Fortifikation“

10.   Deutzer Werth

11.   Wachstation Feuerlöschboot

12.   Ehem. geplantes Rheinrestaurant

13.   Havarie 1885 des KD-Schnelldampfers „Germania“, der u.a. 1844 für kurze Zeit sogar an einem Tag bis Straßburg fuhr

14.   Fähre Weidenhaus - Köln

15.   Fähre Weidenhaus - Bayenturm

16.   Standort des Weidenhauses, Dienstwohnung des Kölner Weidenwächters und Gaststätte?

17.   Ehem. Grenze zu Deutz

18.   Endpunkt für kurze Zeit der Gierponte auf Poller Gebiet, der „Fliegenden Brücke“ zwischen Köln und Deutz

19.   Vorgeschlagene Fußgänger-Brücke lt. Masterplan Köln

20.   Deutzer Galgen, Schandpfahl (könnte auch in der Nähe vom Siegburger Thor gestanden haben)

21.   Poller Windmühle

22.   Fort Rauch

23.   „Poller Wiesen“ bis 1888 zu Poll gehörig, danach im Rahmen der Eingemeindung und Bau des Deutzer Hafens zu Deutz, früher auch mit Kleingärten, Veranstaltungsort u.a. von Weltrekord im Dauerduschen, Evangel. Kirchentag, Chaoscamp, ehemals Poller Werth mit altem Rheinarm Schnellert bzw. „Schultenloch“, bis ca. 1900 beliebtes Ausflugsziel der Kölner und Deutzer

24.   Potentielle Durchbruchstelle des Rhein im Zuge eines alten Rheinarmes nach Mülheim

25.   Ehemaliges Kiosk

26.   Öl- und Benzinverladestelle am Rhein

27.   Kanalüberlauf

28.   Südbrücke, u.a. mit schönen Fresken auf der anderen Rheinseite, gebaut 1906 - 1910, Einsturz beim Bau 1908, Bombardierung 1945, Notreparatur 1946, Reparatur 1950

29.   Brücke neben Südbrücke (gepl)

30.   Ehem. „Flakbunker“ (klein)

31.   Ehem. Strandbad

32.   Ehem. Flakbeobachterturm

33.   Olympia-Eiche „ für Olympiasieger von 1936“

34.   Ruder und Tennisclub mit Restaurant VKC

35.   Früher- bis in siebziger Jahre - geplante Brücke über den Rhein,

36.   Rampe von erster Brücke nach zweitem Weltkrieg in Köln über den Rhein, Pontonbrücke der Amerikaner mit Entlausungsstation bei Fa. Schütte

37.   Fund alter Schiffe die – versenkt – einen Teil der „Poller Köpfe“ darstellten, die den Durchbruch des Rheines in einem alten Rheinarm von Köln weg, um Deutz herum, nach Mülheim verhindern sollten.

38.   Um 1910? gepl. Großstadion, später erbaut in Müngersdorf

39.   Werkzeugmaschinenfabrik Schütte seit 1910 ? u.a. mit zwei Schutzstollen

40.   Ende des Zweiten Weltkrieges geplante / angefangene Eisenbahnnotbrücke über Rhein

41.   ehem. Schutzstollen

42.   ehem. Städtisches Restaurant / Spielclub seit 1910 ?

43.   ehem. „Nato-Rampe“, Anlegepunkt von belg. Pontonbrücke (Militärübungen) in den fünfziger Jahren

44.   Schau- und Demonstrationsnetzfischen im Rhein mit Poller Maigeloog und Fischereibruderschaft Bergheim /Sieg 1998

45.   Anlandestelle der Fischer vor Bau der Kribben

46.   „Milchfähren“ (bis zu 3) nach Köln

47.   Internationaler EU-Maifischbesatz 2011 u.a. mit Umweltministern aus NRW und Hessen

48.   US-Beobachter/Scharfschütze in Bismarcksäule im 2 WK. (erschossen von Poller)

49.   Ehem. Kahn-Fähre Poll-Bayenthal

50.   Ehem. gepl. Brücke in Verlängerung Poller Hauptstr

51.   Ehem. Sauwiese und Kuhtränke (genauer Ort unbekannt)

52.   Tennisclub und Restaurant Germania seit 1910

53.   Ehem. Gaststätte „Poller Esel“ mit Terrasse

54.   DLRG

55.   Erste Europäische Maifisch-Informationstafel (EU-Life-Programm)

56.   Gaststätte Schlömer, älteste Gastwirtschaft in Poll, früher „Poller Fischerhaus“ , dann „Fischerheim“ mit großem Biergarten

57.   Früheres Dorfkreuz, Gerichtsstätte von Poll

58.   Früherer Schützenplatz seit 1974 ?

59.   Früher sehr schmale Grundstücke infolge Erbteilung jeder „Sohlstatt“ / Feuerstelle in Poll

60.   Doppelmord (geköpfte Frauen) durch Kölner Priester 07.09.1803 (genauer Ort unbekannt)

61.   ?Absturz eines Fliegers im 2. WK

62.   Ehem. Strandbad

63.   Campingplatz

64.   Ehem. „Stadtgrenze“ zu Heumar

65.   Kahn-Fähre, später Motorbootfähre Poll – Marienburg

66.   ehem. Anlegesteg Fischerhaus

67.   Poller Fischerhütte / „ehemaliges“ Fischerhaus – besonders früher beliebte Ausfluggaststätte am Rhein mit eigenem Landesteg seit 1914 (1910 ?) umgebaut ?, verlegt nach 2. WK. Dann zuerst Kantine für Brückenbau

68.   „Feeschbud“ und Anlandestelle (ab Bau der Kribben) der Poller Fischer bis ca. 1938

69.   „Neues“ - heutiges Fischerhaus

70.   Internationaler EU-Maifischbesatz 2013, u.a. mit Konsuln von Frankreich und Niederlande

71.   „geheime“ Flugversuche von Flugzeugpionier Hanno Fischer auf der teilweise zerstörten Autobahn ca. 1951-1953

72.   „Rodenkirchener Autobahnbrücke“ gebaut 1938-1941, bombardiert 14.01.1945, Neuaufbau 1952-1954, Erweiterung 1990-1995

73.   Flakbeobachterturm im 2. WK

74.   Überfall

Heimatmuseum im Cologne Sportspark, Poller Weg 1, 51149 Köln